Sie bringen mit:
• eine sonderpädagogische Ausbildung mit den Abschlüssen Master oder erstem (ggf. zweitem) Staatsexamen sowie die Bereitschaft, sich in die Waldorfpädagogik einzuarbeiten
• oder den Abschluss einer Waldorflehrerausbildung mit heilpädagogischer Zusatzausbildung (kann auch berufsbegleitend erworben werden).

mehr lesen