Therapien

DSC_0164 Ergänzend zu dem Klassenunterricht, der durch seine ganzheitliche Methode heilend auf die kindliche Entwicklung wirkt, bieten spezielle Therapien und Förderunterrichte zusätzliche Hilfen, um individuelle Hemmnisse auf dem Entwicklungsweg des seelenpflegebedürftigen Kindes oder Jugendlichen zu überwinden.
Im Therapiekreis der Christopherus-Schule treffen sich einmal wöchentlich Schulärztin, Therapeuten und Lehrer, um nach einer umfassenden Besprechung der Entwicklungssituation eines Schülers medizinisch-therapeutische oder pädagogische Maßnahmen vorzuschlagen.
Im intensiven Austausch zwischen Eltern, Klassenlehrern und Therapeuten finden auch  umfassende Beratungs- und Entwicklungsgespräche im Therapiekreis zum Wohle des Kindes statt.

Zur Zeit bieten wir Chirophonetik, Eurythmietherapie, Musiktherapie, Ergotherapie, Physiotherapie, heilpädagogische Einzelförderung, Rhythmische Einreibungen und Sprachtherapie an. Wenn Sie Interesse an einer ausführlichen Beschreibung der Therapiemöglichkeiten haben, können Sie hier eine PDF-Datei herunterladen.

 

Der Therapieverein

Zur Unterstützung der therapeutischen Arbeit hat sich ein Therapieverein aus Eltern und weiteren Fördermitgliedern gebildet. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, über Spenden den Erhalt und die Erweiterung nicht refinanzierter Therapien zu gewährleisten. Einige Therapien sind auf diese Weise sinnvoll und hilfreich für die Schüler ermöglicht worden.

Sie können durch Ihre Spende helfen: DSC_0263

Förderverein für das
Christopherus-Haus e.V.
Stadtsparkasse Dortmund
IBAN DE42 4405 0199 0241 0045 03
BIC DORTDE33XXX
Verwendungszweck:
Therapie Schule Dortmund

Eine Spendenquittung wird erteilt.