Historie

Kiwo altes FotoDas über 200 Jahre alte Haus bietet unseren Bewohnern und Mitarbeitern eine wärmende und beschützende Hülle. Die unterschiedlichsten Nutzungen und Bestimmungen des Gebäudes im Laufe der Jahrhunderte erzeugen einen besonderen Charme und eine ansprechende Ausstrahlung, die viele Besucher spontan in ihren Bann ziehen. Das ursprüngliche Hofgut wurde im Jahr 1914 vom damaligen Besitzer an die Stadt Bochum gestiftet, mit der Auflage, zukünftig ein Kinderheim zu betreiben.
So hat hier in stetem Wandel immer wieder buntes Kindertreiben geherrscht. Seit 1976 ist das Kinderwohnheim unter der Trägerschaft des Christopherus-Haus e. V. hier ansässig und hat einen hohen Bekanntheitsgrad in der Region.