Spendenprojekte

Mayersche-Lesebus „Anton“ an der Christopherus-Kita

Am Donnerstag, dem 12. Oktober 2017, gab es für die Kinder der Waldorf-Kindertagesstätte Christopherus-Haus e.V. einen ganz besonderen Besuch. Die Mayersche Buchhandlung in Hombruch hatte extra Verstärkung durch den Lesebus „Anton“ bekommen, um den kleinen Bücherfreunden einige niegelnagelneue Bücher für ihre Bücherei und einen 200 Euro-Gutschein für weiteres Schmökermaterial zu überbringen. Dabei war „Anton“ selbst ein ziemliches Highlight, denn er ist unter seiner bunten Aufmachung ein echter T1-Oldtimer. Ausgestattet mit einem Bücherregal im Kofferraum ist der Bulli im Rahmen der Bücherförderung unterwegs. „Wir freuen uns sehr, dass dieses Projekt ins Leben gerufen wurde, um auch die kleinsten für die Welt der Bücher zu begeistern“ so Tobias Burgdorff, Geschäftsleiter der Mayerschen Buchhandlung in Hombruch. Das Aachener Buchhandlungsunternehmen engagiert sich bereits seit mehreren Jahren in der Lese- und Leseverständnisförderung und hat durch andere Projekte wie zum Beispiel das Mitmachbuch „Emil und Nuffi“ schon unterschiedliche Einrichtungen unterstützt. Dieses Mal waren nun also die kleinen Bücherwürmer von der Christopherus-Kindertagesstätte an der Reihe. Und was könnte kuscheliger sein, als sich bei herbstlichem Wetter draußen in den gemütlichen Räumen der Kita ein lustiges Buch anzuschauen?    (Artikel aus der Ruhr Nachrichten)