TERMINE

Mitgliederveranstaltungen zur Satzungsarbeit:

Mittwoch 21. Juni 2017 und Mittwoch 28. Juni 2017
jeweils um 19:00 Uhr
im Kulturstall des Christopherus-Hofes
(Im Wullen 75, 58453 Witten)

Projekt Schulgarten an der Christopherus-Schule Dortmund

Die Christopherus-Schule in Dortmund wünscht sich für ihre Gartenbau-Klassen schon seit langem einen richtigen Schulgarten.
Aus Anlass ihres 90jährigen Firmenjubiläums will die Dortmunder Wirtschaftskanzlei audalis im gesamten Jubiläumsjahr bei Mitarbeitern und Kunden dafür werben, ein soziales Projekt zu unterstützen und bei ihren Mandanten-Veranstaltungen Spenden sammeln. Welches Projekt unterstützt wird, durften die Mitarbeiter per Abstimmung entscheiden. Die Wahl fiel auf die Christopherus-Schule in Dortmund, die dank dieses Engagements nun einen eigenen Schulgarten bekommen wird.

Pressekonferenz audalis Bild 1
Geschäftsführung und Mitarbeiter von audalis freuen sich gemeinsam
mit Vertretern der Schulleitung über den Zuschlag für das Projekt „Schulgarten“

Geplant ist unter anderem die Errichtung eines Gartenhauses, eines Foliengewächshauses, einer Kompostanlage sowie mehrerer Hochbeete, um auch schwer behinderten Schülern eine Nutzung zu ermöglichen. Mit dem Bau wurde bereits in den Osterferien begonnen.

Schulgarten

Wenn Sie wissen möchten, welche Fortschritte der Bau des Schulgarten bereits gemacht hat, klicken Sie hier!

internationale Begegnung von jungen Menschen mit Behinderung aus Finnland, Malta und Deutschland

Gruppenbild

Einen Bericht der Tageszeitung WAZ vom 05.03.2016 lesen Sie hier.
Mehr Bilder vom Jugendaustausch sehen Sie auf Youtube

Drei große Organisationen, die Menschen mit Behinderungen unterstützen, bereiteten seit 2015 ein ehrgeiziges Projekt vor. Der Christopherus-Haus e.V. aus Dortmund/Bochum/Witten, die Down Syndrome Association aus Malta http://www.dsa.org.mt und die Lyhty-Organisation aus Helsinki http://www.lyhty.fi arbeiteten monatelang daran, ihren Traum zu verwirklichen. Erstmalig sollte ein internationaler Austausch von jungen Menschen mit Behinderungen durchgeführt werden. Die erste Begegnung sollte in Deutschland stattfinden, unter der Schirmherrschaft der Wohn-und Lebensgemeinschaft Witten und der Werkstätten Gottessegen aus Dortmund, die beide zum Christopherus-Haus gehören. Dieses ist eine große, gemeinnützige, anthroposophische Einrichtung der Behindertenhilfe im Ruhrgebiet, in der mehr als 800 Menschen jeder Altersstufe mit geistigen und körperlichen Behinderungen Bildungs-, Arbeits- und Wohnmöglichkeiten finden.

Was anfangs keiner für möglich hielt, wurde nun im Frühjahr 2016 wahr. (mehr …)

50 Jahre Christopherus-Haus e.V.

DSCF6424-wIm Jubiläumsjahr fanden von Januar bis November in allen Zweigen des Christopherus-Hauses Veranstaltungen statt, die unter dem Motto „50 Jahre Christopherus-Haus“ standen.

Am 28. Juni 2014 wurde auf Gut Königsmühle in Dortmund-Mengede schließlich ein großes, buntes, lebendiges und fröhliches Jubiläumsfest gefeiert, zu dem mehrere Hundert Gäste kamen.

(mehr …)